SGE 1 meldet sich zurück